PD Dr. phil. Annette Wiegelmann-Bals

Handschrift- und Kinderzeichnungsforschung

Erforschung der aktuellen und historischen Kinderzeichnung (seit 2003)

Erforschung der aktuellen und historischen Handschrift (seid 2013)

Erforschung der aktuellen/historischen Kinderzeichnung in Verbindung mit der aktuellen/historischen Handschrift (seit 2013)

 

Publikationen

  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2009) Die Kinderzeichnung im Kontext der Neuen Medien - eine qualitativ-empirische Untersuchung von zeichnerischen Arbeiten zu Computerspielen. In: Carl-Peter Buschkühle, Joachim Kettel und Mario Urlaß [Hg.]: Kunst und Bildung, Band 3, Oberhausen: Athena-Verlag. (Dissertation)
  • Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum 2017.
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2010): Kinderzeichnung im Kontext zweier Computerspiele. In: Kirchner, Constanze/ Johannes Kirschenmann/ Monika Miller [Hg.]: Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck – Forschungsstand und Forschungsperspektiven, Schriftenreihe Kontext Kunstpädagogik, Band 23, München: kopaed, S. 437 – 448.
  • Tewes, Johanna und Wiegelmann-Bals, Annette. (2010): Transformation populärer Bildwelten. Das Bild der Hexe im medialen Wandel und sein Einfluss auf die Sozialisation. In: Bering, Kunibert, Clemens Höxter und Rolf Niehoff [Hg.]: Orientierung: Kunstpädagogik – Bundeskongress der Kunstpädagogik 22.-25, Schriftenreihe Artificium – Schriften zu Kunst und Kunstvermittlung, hg. von Kunibert Bering, Band 35, Oktober 2009, Oberhausen: Athena-Verlag S. 355-362.
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2013):Zur historischen Veränderung der Kinderzeichnung. In: Reuter, Oliver [Hg.]: Konsequenzen für ästhetische Bildung – Empirische Studien und ihre Folgen für den Unterricht, München: kopaed, S. 53 – 64
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2015): Zu Schatten in Kinderzeichnungen. In: Petra Katke [Hg.]: Schatten als Medium künstlerischen Lernens. Universität Bielefeld. In Arbeit.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Ausgewähltes Grundlagenwissen zur Entwicklung des Zeichnens. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 13 - 18.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Zum Wert von Handschriften und Zeichnungen. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 21 - 24.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Zeichnungen als Verständigungsbrücke. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 49 - 58.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Funktionen der (Kinder-) Zeichnung  - eine Zusammenfassung. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 117.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Kategorisierungen von Kinderzeichnungen in Forschungskontexten. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 119 - 192.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Modell zur Analyse von Kinderzeichnungen. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 193 - 194.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Kinderzeichnungen im Kontext qualitativer Forschung In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 195 - 197.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Kinderzeichnungen im historischen Vergleich. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 201 - 205.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Erforschung der Kinderzeichnung im Kontext der Neuen Medien In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 239 - 244.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Aspekte psychologischer Deutung von Kinderzeichnungen. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 247 - 248.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Zur psychologischen Bedeutung des Schattens in einer Kinderzeichnung. In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 249 - 252.
  • Wiegelmann-Bals, Annette (2017): Ausgewählte Erinnerung an die eigene kindliche Zeichentätigkeit In: Ströter-Bender, Jutta und Wiegelmann-Bals, Annette [Hg.]: Historische und aktuelle Kinderzeichnungen – eine Forschungswerkstatt, Schriftenreihe KONTEXT Kunst – Vermittlung – Kulturelle Bildung, Band 15, Marburg: Tectum, S. 317 - 318.
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2009): Zum Wandel der Kinderzeichnung und ihrer Erforschung. IMPULSE 5/ Mai 2009, S. 16 - 27.
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2015)Slawische Handschriften – Das Evangelium von Archangelsk. In: World Heritage and Arts Education, 13. Ausgabe, S. 82 – 84
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2015)Zum Wert von Handschriften. In: World Heritage and Arts Education, 13. Ausgabe, S. 85 – 89
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2016) Gestaltung eines Füllhornes im Kunstunterricht: Projektbeschreibung, 14. Ausgabe, S. 153 - 154
  • Wiegelmann-Bals, Annette. (2013) Metaphern im Kontext der Neuen Medien – eine triangulativ angelegte empirische Studie zu virtuell inszenierten Bildern und Computerspielabhängigkeit. (Habilitationsschrift, nicht veröffentlicht)

Auszeichnungen und Förderungen

  • Forschungspreis Kunstpädagogik der Friedrich Stiftung 2009
  • Graduiertenstipendium der Universität Paderborn 01.06.2003 – 31.05.2005
  • Druckkostenstipendium der DFG für die Publikation zur Promotion
  • Förderung des Habilitationsprojektes durch die Universität Paderborn

Vorträge/Sektionsleitungen/Beiträge

  • Bildschirmspiele in Kinderzeichnungen - Eine empirische Studie zur Bildsprache und Ästhetik.
    Forschungskolleg Ästhetisches Lernen, Universität Paderborn 2004
  • Kindliches Gestalten in Zeichnungen.
    Vortrag im Rahmen der Ringveranstaltung „Geschichte der Kunstpädagogik“, Universität Paderborn 2006
  • Die Kinderzeichnung als Ausdrucksphänomen.
    Vortrag im Rahmen der Ringveranstaltung: Schnittstellen der Kunst: Praxis, Wissenschaft, Pädagogik, Universität Paderborn 2007
  • Vortrag im Rahmen des Forschungskolleg Lehren und Lernen mit neuen Medien, Universität Paderborn 2007
  • Die Kinderzeichnung im Kontext der neuen Medien.
    Universität Gießen 2008
  • Die Erforschung der Kinderzeichnung im Kontext der Neuen Medien.
    Forschungssymposium Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck, Augsburg 2009
  • Transformation populärer Bildwelten in Kinderzeichnung und Fanart.
    Bundeskongress: Orientierung: Kunstpädagogik, Düsseldorf 2009 (zusammen mit Johanna Tewes)
  • Aktuelle Forschungsfragen in der Kunstpädagogik.
    Justus-Liebig-Universität Gießen 2013

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2004/05

  • Forschungsmethoden in der Kunstpädagogik


Wintersemester 2005/06

  • Empirische Forschung im Kunstunterricht 


Wintersemester 2006/07

  • Ästhetische Sozialisation/Exkursionen 


Sommersemester 2008

  • Die Kinderzeichnung als Ausdrucksphänomen 


Wintersemester 2009/2010

  • Einführung in die Forschungsmethoden der Kunstpädagogik


Wintersemester 2012/13

  • Die Kinderzeichnung als Ausdrucksphänomen


Sommersemester 2013

  • Die Kinderzeichnung als Ausdrucksphänomen


Wintersemester 2013/2014

  • Entwicklung der bildnerischen Gestaltung von Kindern und Jugendlichen mit dem Schwerpunkt Kinderzeichnung


Sommersemester 2017

  • Entwicklung der bildnerischen Gestaltung von Kindern mit dem Schwerpunkt Kinderzeichnung

Ausstellungen zu Kinderzeichnungen  

2005:
Der Garten von Claude Monet, Friedrich-von-Spee-Gesamtschule, Paderborn

2005:
Troja, Friedrich von Spee - Gesamtschule, Paderborn

2006:
Japan, Friedrich von Spee-Gesamtschule, Paderborn

2008:
Ausstellung zum Schulprojekt Zeche Zollverein, Theodorianum Paderborn

2009:
Ausstellung von medienbezogenen Kinderzeichnungen beim Bundeskongress in Düsseldorf in Kooperation mit der Kunstakademie Düsseldorf

2014:
Kooperatiospartnerin im Ausstellungsprojekt "Kunst.Krieg.Frieden. Remember 1914-1918"(initiiert von Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender, eine Kooperation der Universität Paderborn, der Universität Osnabrück und der Fachhochschule Kiel)

2014:
Ausstellungsbeteiligung mit Schülerarbeiten am Tag der offenen Tür, Brilon

2015:
Ausstellungsbeteiligung mit "Friedensfahnen": Schülerarbeiten in Anlehnung an das Werk der Künstlerin Käthe Kollwitz sowie mit Schülerarbeiten zum Thema "Schutzengel", Brilon

2016:
Ausstellungsbeteiligung mit Schülerarbeiten am Tag der offenen Tür, Brilon

 

Mitgliedschaften

  • Bundesweiter Arbeitskreis World Heritage Education
  • Berufsverband deutscher Graphologen e.V.
  • Forschungskolleg Ästhetisches Lernen an der Universität Paderborn
  • Arbeitsgruppe Memory of the World Register and Art Education (MOWAE)