PD Dr. phil. Annette Wiegelmann-Bals

Ausstellungen zu Schulprojekten und von Arbeiten Studierenden

2005:
Der Garten von Claude Monet, Friedrich-von-Spee-Gesamtschule, Paderborn
2005:
Ausstellung zur ersten Kinder- und Jugendakademie. Eine Kunstreise durch Europa - zu den Weltkultur-erbestätten der UNESCO, Universität Paderborn
2005:
Impressionen aus dem Silo, Fakultätstag, Universität Paderborn
2005:
Troja, Friedrich von Spee - Gesamtschule, Paderborn
2006:
Ausstellung zur zweiten Kinder- und Jugendakademie . Eine Kunstreise um die Welt - zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO, Universität Paderborn
2006:
Japan, Friedrich von Spee-Gesamtschule, Paderborn
2006:
Ausstellung zur dritten Kinder- und Jugendakademie / Eine Kunstreise um die Welt - zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO
2007:
Siloausstellung; Arbeiten aus der dritten Kinder- und Jugendakademie, Universität Paderborn
2007:
Ausstellung zur Kinder- und Jugendakademie, Lorsch2007:
Kinder-Matinee am 7.10.2007 zur vierten Kinder- und Jugendakademie "Kulturerbe hautnah erleben - Kinder- und Jugendakademie "Schloss Corvey" in Höxter", Universität Paderborn
2008:
Ausstellung zum Schulprojekt Zeche Zollverein, Theodorianum Paderborn
2008:
Ausstellung zur fünften Kinder- und Jugendakademie, Universität Paderborn
2009:
Ausstellung zur sechsten Kinder- und Jugendakademie, Universiät Paderborn
2009:
Ausstellung von medienbezogenen Kinderzeichnungen beim Bundeskongress in Düsseldorf in Kooperation mit der Kunstakademie Düsseldorf
2010:
Ausstellung zur Kinder- und Jugendakademie "Alle Wege  führen nach Rom", im Rahmen der Siloausstellung 2010, Universität Paderborn
2014:
Kooperatiospartnerin im Ausstellungsprojekt "Kunst.Krieg.Frieden. Remember 1914-1918"(initiiert von Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender, eine Kooperation der Universität Paderborn, der Universität Osnabrück und der Fachhochschule Kiel)
2014:
Ausstellungsbeteiligung mit Schülerarbeiten am Tag der offenen Tür, Brilon
2015:
Ausstellungsbeteiligung mit "Friedensfahnen": Schülerarbeiten in Anlehnung an das Werk der Künstlerin Käthe Kollwitz sowie mit Schülerarbeiten zum Thema "Schutzengel", Brilon
2016:
Mitorganisation der Ausstellung „Phantasiereise – Nach der Flucht“ von „Donara Ripsime Nazaryan“ im Café Sonnenblick im Josefsheim Olsberg (zusammen mit Gudrun Straberg, Sabine Schley und Anna Lena Bals) (Link: http://www.josefsheim-bigge.de/nc/aktuelles/akt-meldungen/details/article/phantasiereise-nach-der-flucht-donara-ripsime-nazaryan-zeigt-ihre-bilder-im-cafe-sonnenblick.html)
2016:
Ausstellungsbeteiligung mit Schülerarbeiten am Tag der offenen Tür, Brilon
2017:
Hochzeitskleid, Schulkalender Gymnasium 2017

 2017:                         Kooperationspartnerin in der Gedenkausstellung zum Ersten Weltkrieg in Frankreich

                                    (initiiert von Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender) vom 23. Juli bis zum 29. Oktober 2017 in

                                    Sainte Anne d`Auray (Morbihan, Frankreich). 

Eigene Arbeiten

2009:
Gruppenausstellung, Marsberg
2010:
Gruppenausstellung, Paderborn
2014:
Künstlerisch-fotografische Dokumentation ästhetischer Prozesse (unveröffentlicht)
2016:
(März/April) Einzelausstellung in der Kath. Landvolkshochschule Anton Heinen in Warburg - Hardehausen
2017:
Einzelausstellung fotografischer Arbeiten in Pergine Valsugana (Italien) Eröffnung am 20.04.2017 (Link)